Aktion ROTATIONSTRASSENMUSIKKONZERTE


Samstag, den 21. September von 17 – 20 Uhr auf der Revaler Straße / RAW-Gelände


Die Aktion ROTATIONSTRASSENMUSIKKONZERTE ist eine Musikveranstaltung an der Schnittstelle von künstlerischer Performance und Konzert, bei der zahlreiche akustische Miniaturkonzerte im Alltagsbetrieb einer Straße und der umliegenden Gegend stattfinden – auf Bürgersteigen, Grünstreifen, Dächern, Trafohäuschen und auf Balkonen.

Die Konzerte werden sich in einem Bereich Friedrichshain-Kreuzberg abspielen, deren Straßennamen sich zu großen Teilen auf polnische Städte beziehen. Ein Schwerpunkt der Konzerte ist aus diesem Grund ein Austausch mit polnischen Bands (fis moll, Paula i Karol, Adam Repucha…). Zudem sind die vielfach äußerst leise daherkommenden Kon- zertminiaturen auch ein Gegenentwurf zu der sonst so lauten Freizeitgestaltung rund um die Simon–Dach Straße.

Für die Konzertaktion am 21. September wechseln 25 Bands, Solomusiker und Ensem- bles nach einem speziell entwickeltem Rotationsprinzip mehrfach die Spielorte innerhalb der Revaler Straße und des RAW Geländes, so dass der Eindruck eines stetigen Transits von Musikern entsteht.

Die Konzerte sind als künstlerische Intervention gedacht. Es gibt keine Straßensperrung, weder feste Bühnenaufbauten, noch Getränkestände.
Nur die 25 Spielorte werden jeweils auf individuelle Weise mit über 200 roten Regen- schirmen überraschend dekoriert.

Anders als bei herkömmlichen Konzertveranstaltungen, kommt bei den ROTATIONS- TRASSENMUSIKKONZERTEN nicht das Publikum zum Konzert sondern umgekehrt, die Musiker kommen dorthin wo die Menschen sind.
Das musikalische Spektrum ist dabei möglichst breit gefächert. Zwar bilden Pop- und Folkbands (Goodnight Circus, Warszawa Berlin Express…) den Schwerpunkt, jedoch sind ebenso Weltmusik (FS Blumm)-, Jazz- und klassische Ensembles (Atrium Ensemble) Teil des Line-Ups.

Wir freuen uns auf Euch!

Line-up:

Adam Repucha (Traditional Folk)

Anthony Chorale (Falsettpop)

Piotr Bot (Drehorgel mit Papagei)

fis moll (Folkpop)

Vladimirska (retro Circus)

Ludova Novina (Klezmer Balkan)

Desmond G. And the desperate D. (comiccountry)

Sim Gishel (singender Roboter)

Lidia Visconti (Volkslieder)

Waxomania (Musik mit Wachs)

Ania & Band (Soulpop)

WarszawaBerlinXpress (Rock)

Anna Nova (elektro Pop)

Spotkanie (Volkslied Chor)

Adriano Celentano Besteckorchester
(italo Schlager)

Paula i Karol (Folk Pop)

Dominikalia (experimental Klassik)

OPERAtion Polska (polnische Tischlieder/Oper)

Mad Scientist Drummer – Sebastian Arnold (Schlagzeug Elektro)

FS Blumm (Experimental Gitarre)

Drei Drehorgeln (Drehorgeln)

Mr. Barkwell and the tasty Bones
(Antifolk)

Atrium Ensemble (Klassik)

Goodnight Circus (Swing-Jazz)

Streichquartett (Klassik)

page1image28312

In Zusammenarbeit mit:

agitPolska e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten und den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Medienpartnerschaft: Funkhaus Europa

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.